E-Mail: Passwort:
Sind Sie schon Registriert? Haben Ihr Passwort vergessen?

Wädi Online

Internet für Wädenswil


Spielgruppe Winnie: Die Kinder stehen im Zentrum


Bernadett Zollinger in ihrem Element

Was ist eigentlich eine Spielgruppe? Wie gestaltet sich Ihr Angebot?
Spielgruppen gehören zur familienergänzenden Kinderbetreuung im Vorschulalter. In der Spielgruppe steht das spielerische Erleben, kreatives und gemeinsames Tun sowie die Möglichkeiten zum Endecken im Zentrum aller Aktivitäten. Die Angebote sind für das Kind freiwillig. Es wählt in seinem eigenen Rhythmus, wo es aktiv sein will. Die Leiterin bietet dazu einen grossen Freiraum, setzt aber auch klare Grenzen. Das Kind hat Zeit, sich von seinen engsten Bezugspersonen zu lösen. Es baut soziale Kontakte mit Gleichaltrigen auf und lernt, sich in einer Gruppe zu bewegen. Eltern erleben die Spielgruppe als einen sanften Einstieg in den künftigen Schulalltag ihres Kindes. In der Spielgruppe findet eine altersgerechte Förderung ohne Lehrplan statt.

Was ist der Unterschied zur Kinderkrippe?
Der Spielgruppenalltag ist auf eine maximale Stundenzahl von circa dreieinhalb Stunden pro Tag ausgelegt. Das Angebot richtet sich an Kinder ab 2 Jahren und nicht schon ab 3 Monaten. Der Schwerpunkt eines Spielgruppenalltags konzentriert sich nicht auf die Alltagsbewältigung, sondern vor allem auf das gemeinsame Tun und Erleben. Sozialkompetenz, Motorik, spielend die Welt erfahren und begreifen sind die zentralen Punkte.

Welches ist die Zielgruppe?
Bei uns sind Kinder ab 2 Jahren bis zum Kindergarteneintritt willkommen.

Seit wann existiert die Spielgruppe Winnie?
Winnie existiert schon seit 10 Jahren. Einst aus einer Französisch sprechenden Gruppe entstanden, hat sich ihr Angebot von Jahr zu Jahr enorm gesteigert.

Wer steckt hinter der Spielgruppe?
Das Herz der Spielgruppe sind Karin Wälli, ausgebildete Spielgruppenleiterin und Katechetin, Caro Furrer, ausgebildete Spielgruppenleiterin und Sozialpädagogin und Bernadett Zollinger, dipl. Pädagogin (Universität).
Hinter der Spielgruppe steht der "Verein Spielgruppe Winnie", der uns Büro-technisch zu Seite steht.

Welche Ziele und Konzepte verfolgt die Spielgruppe Winnie?
Frühe Förderung, Inklusion und Integration aller Kinder mit ihren individuellen Bedürfnissen sind uns ein grosses Anliegen. Weiter liegt uns die Gesundheitsförderung bei einer gesunden Zwischenmahlzeit und viel Bewegung am Herzen. Durch die Sprachförderung schaffen wir es mit spielerischer Leichtigkeit, den Klang der deutschen/schweizerdeutschen Sprache den Kindern interessant zu machen und wirken so kulturell integrativ. Die Kinder können sich bei uns in ihrer Kreativität ausleben, indem wir ihnen die Möglichkeit geben, mit verschiedenen Materialien zu arbeiten, testen, fühlen, kneten, matschen ... Unser Hauptziel ist aber, dass die Kinder Freude haben zu kommen, sich bei uns wohlzufühlen mit ihrer gesamten Gefühlswelt und LACHEN zu können.

Wie viele Kinder und Gruppen haben Sie?
Wir haben eine maximale Gruppengrösse von 10 bis 11 Kinder. Wir arbeiten immer gemeinsam mit einer PraktikantIn oder MitarbeiterIn. Zurzeit leiten wir acht Gruppen und können mit grossem Stolz und dankbar 55 Kinder bei uns zählen.

Die Trennung von den Eltern, wenn auch nur für ein paar Stunden, ist für Kleinkinder oft schwierig. Wie gehen Sie das an?
Ja, das ist eine gute Frage! Gemeinsam mit jedem Elternteil besprechen wir individuell die Ablösung. Uns liegt es sehr am Herzen, dass sich das Kind und seine Eltern bei uns wohlfühlen und uns vor allem vertrauen. Die Ablösung gestalten wir Schritt für Schritt. Beim ersten Besuch sollte eine Bezugsperson die ganze Zeit anwesend sein. Das ist für uns sehr wichtig, denn es ist jeweils alles neu für das Kind – der Raum, die Spielsachen, die anderen Kinder, die Leiterin, der Geruch, die Atmosphäre etc. Nach dem ersten Mal besprechen wir individuell, ob wir den nächsten Schritt wagen können, bei dem das Kind eine gewisse Zeit allein bei uns sein möchte. Und so geht es weiter. Eine gut begleitete Ablösung ist sehr wichtig und ein zentraler Aspekt für den weiteren Aufenthalt in der Spielgruppe. Damit appellieren wir auch an die Eltern, dass sie uns und unserer Erfahrung vertrauen.

Haben Sie lange Wartezeiten für Neuanmeldungen?
Bei uns kann man sich das ganze Jahr anmelden. Wir sprechen hier von Schuljahren, also vom August bis Juli. Erfahrungsgemäss sollte man sich schon rund um Weihnachten für einen Platz im August interessieren, um noch eine grosse Auswahl an Spielgruppentagen zu haben. Eine eigentliche Warteliste führen wir nicht. Wir versuchen immer, irgendwie eine Lösung zu finden und meistens geht es auf.

Bauen Sie Ihr Angebot weiter aus?
Wir frischen unser Angebot immer wieder auf. Durch zahlreiche Weiterbildungen unsererseits versuchen wir, aktuelle Entwicklungen und Erkenntnisse in der Pädagogik – welche auch mit unserem Konzept übereinstimmen – bei uns in den Spielgruppenalltag zu integrieren. Neu gibt es die Möglichkeit, an ausgewählten Tagen bei uns zu Mittag zu essen und viermal im Jahr gestalten wir eine grosse Bastelaktion  für alle Kinder bis 10 Jahre. Wir sind sehr offen für neue Angebote und Anliegen.

Kann man schnuppern kommen oder gibt es einen Tag der offenen Tür?
Nach vorheriger Absprache kann man in der Regel jederzeit bei uns schnuppern kommen. Wichtiger finden wir jedoch den Tag der offenen Tür. Dieser findet meist im Februar oder März statt. Hier kann man in gemütlicher Atmosphäre uns, den Raum, andere Kinder und Eltern sowie die Spielsachen etc. kennenlernen. Natürlich planen wir immer eine Attraktion für die Kleinsten.

Wo bekommt man Informationen und wo kann man sich anmelden?
www.spielgruppe-winnie.ch
spielgruppe.winnie@gmx.ch
Bernadett Zollinger Tel. 044 781 49 52



Um die Galerie zu betrachten, klicken Sie auf das in der Box angezeigte Bild.



Spielgruppe Winnie


Klicken um die Galerie anzuzeigenKlicken um die Galerie anzuzeigenKlicken um die Galerie anzuzeigenKlicken um die Galerie anzuzeigen
Klicken um die Galerie anzuzeigenKlicken um die Galerie anzuzeigen
Autor: Ken Kälin
Datum: 20.05.2014 09:32 Uhr
Letzte Änderung: 26.03.2015 11:49 Uhr

Anzeige


Copyright © 2012 - 2018 waedi.ch, abc4IT GmbH, Instruct AG - Impressum