E-Mail: Passwort:
Sind Sie schon Registriert? Haben Ihr Passwort vergessen?

Wädi Online

Internet für Wädenswil


Interview mit Thomas Lee


Thomas Lee immer im Einsatz

Der Coiffeur Les Artistes unter der Leitung von Thomas Lee feiert heute, 22. Mai 2014, die Wiedereröffnung des Ladenlokals und sein Zurückkehren an die Oberdorfstrasse 20 in Wädenswil.

Wir haben gehört, dass das Haus abgerissen wurde. Können Sie uns mehr darüber erzählen, weswegen es zum Umzug gekommen ist?
Vor 23 Jahren habe ich das Coiffeur-Geschäft Frau Wenger von Coiffure Wenger abgekauft. Das Haus inklusiv dem Land gehörte der Gärtnerei Schulthess. Vor gut 2 Jahren wurde ein Teil vom Land verkauft und da das Haus schon ziemlich alt war und nicht mehr dem aktuellen Standard entsprach, wurde es abgerissen. Ich konnte nun diese Räumlichkeiten kaufen - und nun ist das mein Lebenswerk. Ich bin auch sehr froh wieder hier an dieser Adresse zu sein. Und was mich auch freut, Frau Wenger wohnt auch wieder in diesem Haus wo Sie ehemals ihr Coiffeur-Geschäft hatte.

Sind Sie der Eigentümer dieser Firma?
Ja mit Barbara Brandberg zusammen.

Wann wurde Ihre Firma gegründet?
Die Gründung war 01.06.1991. seit 2013 ist es nun eine GmbH.

Was hat Sie dazu gebracht sich selbständig zu machen?
Es war seit meiner Kindheit ein Traum von mir als Coiffeure zu arbeiten.

Sie arbeiten eng mit Intercoiffure zusammen, weshalb?
Das ist eine Internationale Vereinigung die einen bestimmten Qualitätsstandard garantiert. Wir werden alle 2 Jahre gestestet. Wir wissen nicht wer die Testkundin ist und wann genau sie kommt. Dies bietet dem Kunden eine Sicherheit eine gute qualitativ hochwertige Dienstleistung zu erhalten.

Was beinhalten diese Qualitätsstandards?
- Sauberkeit im Laden
- Fachkompetenz und Beratung
- Kreativität und Exaktheit im Arbeiten
- Zeitplanung (wir planen auch immer genügend Zeit pro Kunden ein, mindestens 1 Stunde)

Es gibt viele Coiffeure in Wädenswil, was hebt Sie von den anderen Geschäften ab?
Zum einen eben die Zusammenarbeit mit Intercoiffure, zum anderen das neue zentrale Lokal hier an der Oberdorfstrasse 20, mit dem modernen exklusiven Interieur. Dann natürlich auch unsere Meshtechniken, wissen Sie für ein gutes Mesh müssen Sie 3 Stunden Zeit einberechnen. Dann arbeiten wir mit sehr guten Haarfarben. Die allergiefreie Linie „Koleston Innosense“ von Wella ist ein geniales Produkt für Menschen mit Allergien.
Dann nicht zu vergessen, hier haben wir die Möglichkeit, da sich das Geschäft auf 2 Ebenen verteilt, auch unsere Preiskategorien dementsprechend zu integrieren.
Hier im unteren Bereich ist noch ein Raum frei, wo sich eine Podologin, Masseurin oder auch anderes branchenähnliches Geschäft einmieten könnte.

Wir haben auf der Internetseite gesehen, dass sie verschiedene Preisekategorien anbieten, wie kam es dazu?
Wir bilden seit Jahren Lehrlinge aus und wollen das die Lehrlinge sobald als möglich auch Kunden bedienen können. So haben wir dieses Konzept erarbeitet. Es gibt vier Kategorien Budget, Advanced, Professional und Expert.
Das bedeutet ein Lehrling wird im 1 Lehrjahr intensiv von Nadia Papaleo geschult. Im 2. Lehrjahr kann er bereits für Kunden den Budget-Service anbieten. Da die Budget Preisekategorie sehr günstig ist, entsteht für Kunden sowie Lehrlinge eine „Win-Win-Situation“. Der Lehrling erhält somit die Möglichkeit sich seinen eigenen Kundenstamm aufzubauen. In den Advanced Bereich gehören Lehrlinge im 3. Lehrjahr und ausgelernte bis 2 Jahre Berufeserfahrung. Ausgebildete ab 3 Jahren Berufserfahrung zählen dann zu den Professionals. Ich runde die Dienstleistung mit meinem Expert-Wissen ab.

Wird dieser Service oft genutzt?

Ja dieser Service wird oft genutzt. Wir haben in dieser Lokalität nun auch 2 Ebenen, Expert und Professionel befindet sich in der oberen Etage, Budget und Advanced im unteren Bereich. Das Interieur auf den beiden Ebenen ist dem Zielpublikum angepasst und die Musik kann auch pro Ebene separat angepasst werden.

Was für Erfahrungen haben Sie mit Ihrem Online Buchungsystem gemacht und sind Sie zufrieden damit?

Wir haben das Online Buchungssystem seit 8 Jahren in Betrieb und wir sind sehr zufrieden. 30 – 40% der Anmeldungen laufen über dieses System. Das bietet 2 Vorteile: zum einen können die Kunden jederzeit ihren Termin reservieren – auch mitten in der Nacht – und es entlastet uns am Telefon.

Gibt es Verbesserungspotential?

Ja das gibt es. Das Buchungssystem ist wie auch unsere Webseite noch nicht Smartphone kompatibel. Aber wir kriegen im Juni eine neue Homepage welche dann auch Smartphone-Anwendungen unterstützt.

Sie verwenden Redken und Wella Produkte. Benützen Sie auch noch andere Marken?

Ja wir verwenden eine neue Produktelinie von La Bioesthétique. Was eine sehr hochwertige Linie mit vorwiegend pflanzlichen Inhaltsstoffen ist. Wir sind auch das einzige Coiffeure-Geschäft welches diese Produkte in Wädenswil anbietet. Ah und nicht zu vergessen La Bioesthétique ist Tierversuchsfrei.

Was verbinden Sie mit Wädenswil?
Ich bin vor 23 Jahren per Zufall nach Wädenswil gekommen, gut als Kind habe ich mal eine Zeit in Schönenberg gelebt. Aber ich bin den Rest der Zeit in der Stadt aufgewachsen. Ich fühle mich hier zu Hause.

Was gefällt Ihnen an Wädenswil?
Mir gefällt die Nähe zur Stadt, der See. Man ist schnell auf der Autobahn und ist somit auch schnell auf dem Land oder in den Bergen.

Welche Vorteile bietet Ihnen dieser Standort?
Er ist zentrumsnah, gute Passantenlage, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auch gut erreichbar. Wädenswil ist eine grosse Stadt, mit viel Fluktation aus der Stadt. Was immer wieder neues Publikum mit sich bringt und positiv für uns ist.

Wo befinden Sie sich am liebsten? Haben Sie einen Lieblingsort in Wädi?
Ja in Herrlisberg, unterhalb der Raststätte, auf einer Bank mit Blick auf den See.

Was tun Sie wenn Sie mal nicht arbeiten?
Ich gehe sehr gerne in mein Ferienhaus ins Tessin in Carmena.

Was wollten Sie den Leuten schon immer mal sagen?
Man soll das Leben nehmen, so wie es kommt und das Beste daraus machen. Man soll sich das Leben so gestalten, das man glücklich und zufrieden ist.

Wie kann man Sie glücklich machen? Wie macht man Sie wütend?
Ruhe und in der Natur sein, macht mich glücklich. Ungerechtigkeit macht mich wütend.

Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?
Ich hoffe ich habe in 10 Jahren eine gute Gruppe von Mitarbeitern, die mein Geschäft dann übernehmen können.

Würden Sie etwas anders machen, könnten Sie die Zeit zurückdrehen?
Gar nichts

Vervollständigungsfragen:
„Ich habe schlechte Laune wenn...“
ich zu spät aufstehe
„Ich mag es wenn...“
es schönes Wetter ist.
„Meine Lieblingsspeise ist...“
„Schoggi“
„Wenn man mir ein Getränk ausgibt dann am Besten...“
ein Glas Rotwein
„Am Sonntagmorgen...“
„usschlafe“
„Am Montagmorgen...“
Aufstehen und die Woche starten.l



Um die Galerie zu betrachten, klicken Sie auf das in der Box angezeigte Bild.



Coiffeur Salon Les A


Klicken um die Galerie anzuzeigenKlicken um die Galerie anzuzeigenKlicken um die Galerie anzuzeigenKlicken um die Galerie anzuzeigen
Klicken um die Galerie anzuzeigenKlicken um die Galerie anzuzeigenKlicken um die Galerie anzuzeigenKlicken um die Galerie anzuzeigen
Klicken um die Galerie anzuzeigenKlicken um die Galerie anzuzeigenKlicken um die Galerie anzuzeigenKlicken um die Galerie anzuzeigen
Klicken um die Galerie anzuzeigenKlicken um die Galerie anzuzeigen
Autor: Ken Kälin
Datum: 22.05.2014 14:00 Uhr
Letzte Änderung: 24.07.2015 14:59 Uhr

Anzeige


Copyright © 2012 - 2018 waedi.ch, abc4IT GmbH, Instruct AG - Impressum